Profil Tilman Billing

Für die ARD hat er Merkel interviewt. Heute coacht er Manager für Auftritte bei Will, Illner & Co.
Als investigativer Journalist duellierte er sich mit Konzernen. Heute managt er für sie Krisen-PR.
Geschrieben hat er für die F.A.Z. Heute platziert er für Kunden Positiv-Botschaften in den Medien.
Für das ZDF hat er Vorstände analysiert. Heute coacht er sie für Reden und Präsentationen.

Der Politologe, Germanist und Kommunikationswissenschaftler (M.A., FU Berlin) ist Top Executive Coach, Medientrainer und PR-Strategieberater. Er ist spezialisiert auf Krisenkommunikation und die erfolgreiche Platzierung von Positiv-Botschaften.

Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer coacht Tilman Billing für überzeugende Reden, prägnante Statements und erstklassige Präsentationen vor Mitarbeitern oder Geschäftspartnern und in der Öffentlichkeit auf Hauptversammlungen und im Fernsehen.

Der bei der ARD ausgebildete Moderator, Hörfunk- Online- und Fernsehredakteur war u.a. Autor für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.), Frankfurter Rundschau, Berliner Zeitung und den Tagesspiegel. Investigativer Journalist war er für Top-Magazine von ARD & ZDF wie Frontal 21, Fakt, Plusminus, WISO, Report Mainz und Panorama. Hier hat er sich mit Konzernen wie der Deutschen Bank AG, der Deutschen Bahn AG und der Citigroup duelliert. Für Newssendungen wie Tagesschau und ZDF-Morgenmagazin interviewte er zahlreiche Manager und Spitzen-Politiker: Angela Merkel, Horst Seehofer, Dieter Hundt u.v.a. Als TV-Regisseur und Reporter war er u.a. in Paris, Wien, Oslo, Amsterdam und Istanbul im Einsatz.


Merkel hat er interviewt. Heute trainiert er Manager für Medienauftritte.
Er war ZDF-Regisseur. Jetzt coacht er Unternehmer für Anne Will & Co.
Für die F.A.Z. hat er geschrieben. Nun leitet er erfolgreiche PR-Kampagnen.
Mit Konzernen hat er sich duelliert. Er gilt als Spezialist für Krisen-PR.
CEO’s coacht er für überzeugende Reden und erstklassige Präsentationen.


2005 gründete er Tilman Billing Kommunikation, die Marke „Asmus & Billing“ 2007 und das „Center for Leadership Communication Berlin“ 2015 gemeinsam mit dem Samy-Molcho-Schüler und Führungsexperten Frank Asmus. Billing hat Kommunikationskonzepte zu Change-Prozessen und Krisenkommunikation entwickelt und erfolgreiche PR-Kampagnen geleitet.

Für Dax-Konzerne, Spitzenverbände wie BDI und Diakonie, Kommunen und erfolgreiche mittelständische Unternehmen ist Tilman Billing als Top-Executive Coach, Medientrainer, PR-Strategieberater, Moderator und Keynote-Speaker tätig. In Inhouse-Seminaren schult der ZDF-Regisseur Führungskräfte unterschiedlicher Hierarchieebenen sowie Vertriebs-, PR- und Marketingteams in den Bereichen Rhetorik, Körpersprache sowie Selbst-, Produkt- und Unternehmenspräsentation. Top-Manager, Verbandschefs und Unternehmer coacht er für Auftritte bei Anne Will, Maybrit Illner, Sandra Maischberger, Günther Jauch und „Hart aber fair“.

Tilman Billing lehrt am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam, an der Hochschule Konstanz, der Haufe-Akademie, der Führungsakademie für Kirche und Diakonie, der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft, der Sparkassenakademie NRW und bei Management Circle.

Tilman Billing ist, neben Kienbaum, Strategy&, PricewaterhouseCoopers und Roland Berger, Projekt- und Kooperationspartner des WifOR-Instituts (TU Darmstadt – TU Berlin).